Sorten

In unserem Weingut haben wir eine große Sortenfülle, die somit auch den Wünschen fast jedes Geschmacks gerecht werden kann.


Weißweinsorten:

Trauben werden zu Wein

Riesling

Chardonnay
Grauburgunder
Weißburgunder

Gewürztraminer
Schönburger

Silvaner
Müller-Thurgau ( Rivaner )
Scheurebe
Ortega

Rotweinsorten:

Spätburgunder
Frühburgunder

Dornfelder
Portugieser
St. Laurent
Cabernet-Sauvignon

Mit dieser Sortenauswahl können wir einerseits ein großes Spektrum verschiedener Geschmäcker abdecken, andererseits wurden die Burgundersorten gezielt unter dem Aspekt „Nibelungenhof“ angelegt. Der Begriff „Nibelungen“  wird im Nibelungenlied auch synonym für die Burgunder aus Worms benutzt.


Übrigens haben mein Kollege Dr. Joachim Schmid und ich einen kleinen Rebsortenführer verfasst, den Sie auch in jeder Buchhandlung oder bei uns zum Preis von € 14,80 beziehen können.

Titel:  Rebsorten selbst bestimmen

Herr Dr. Schmid und ich vertreten seit Jahren das Fach Rebsortenkunde an der FH-Wiesbaden, heute Hochschule RheinMain oder einfacher in den Weinbaustudiengängen Geisenheims.
Hunderte von Studenten haben im Laufe der letzten 30 Jahre nach diesen Schlüsseln die Unterschiede und das Bestimmen von Rebsorten erlernt. Es sollte auch Ihnen mit Hilfe dieses Buches möglich sein die meist verbreiteten Rebsorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu erkennen.


Verlagswerbung für das Buch


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.